Der Young Professionals Nachwuchsförderpreis geht in die 2. Runde. Bewerben Sie sich jetzt
Zum April-Newsletter
DKKV-Schriftenreihe 61 jetzt zum Download
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Die institutionellen Mitglieder des DKKV

Veranstaltungen

Resilient Cities 2019

26.06.2019 to 28.06.2019
Ein zentrales Ziel der Resilient Cities Konferenz besteht darin, weltweit als Forum für die Implementierung von Resilienz zu dienen. Um dieses Ziel voranzutreiben, konzentriert sich die Resilient Cities 2019 auf:

• Den Weg für Resilienz ebnen: Forschung, Zusammenarbeit, Planung, Finanzierung und Umsetzung;
• Stärkung der Resilienz, insbesondere im Hinblick auf effizientes Ressourcenmanagement, Schutz des Naturerbes und des Kulturerbes sowie auf Nahrungsmittelsysteme;
• Innovation für Resilienz: Digitalisierung, naturbasierte Lösungen, adaptive Infrastruktur, Basteln und Blockchain;
• Aufbau widerstandsfähiger Gesellschaften mit Schwerpunkt auf erzwungener Migration, Neuansiedlung, Eingliederung, sozialem Zusammenhalt und freiwilliger Nothilfe der Bürger.
Kongressthemen umfassen auch aktuelle und dringende Themen wie das Management klimabezogener Gesundheitsrisiken, die Nutzung von Sozialkapital und eine evidenzbasierte Anpassungsplanung.
More information about the event:
Organiser:
ICLEI

Fachmesse GEFAHRENLAGE WETTER in Ulm

27.06.2019 to 29.06.2019
Vom 27.-29. Juni 2019 findet die Fachmesse Wettergefahren in Ulm auf dem Messegelände statt. Die neue Fachmesse GEFAHRENLAGE WETTER will Ideen geben, Möglichkeiten aufzeigen, Geräte wie Hilfsmittel gegen alle Wettergefahren zeigen. Den politisch Verantwortlichen, die ihre Bürger bestmöglich schützen und die Feuerwehren und THW ausstatten müssen. Den Hilfs- und Rettungsdiensten selbst, die Innovationen der Industrie auf einem vielfältigen Marktplatz erleben.
Als reine Fachmesse ist der Zutritt zur GEFAHRENLAGE WETTER ausschließlich möglich gegen Vorlage Ihres Dienst oder Mitgliedausweises, Bescheinigung Ihrer Dienststelle oder Einladung eines Ausstellers möglich.
More information about the event:
Organiser:
Ulm
Deutschland

Vielfältige Sicherheiten. Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung

27.06.2019 to 28.06.2019
Sicherheit ist ein wichtiges Thema. Die vielfältigen und teilweise widersprüchlichen Sicherheitswahrnehmungen, Akteure, Maßnahmen und Sicherheitstechnologien sollen bei dem Fachdialog am 27. und 28. Juni 2019 thematisiert werden. Dabei sollen zukunftsorientierte Fragen und Themen der zivilen Sicherheit diskutiert und im Hinblick auf das Rahmenprogramm der Bundesregierung erörtert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an die Fachöffentlichkeit im Bereich der zivilen Sicherheitsforschung.
Organiser:
Berlin
Deutschland

International Training Course ‘Seismology and Seismic Hazard Assessment’

12.08.2019 to 06.08.2019
Vom 13. August bis 6. September findet der internationale Trainingskurs zum Thema ‘Seismology and Seismic Hazard Assessment’ statt. Diese jährlichen Kurse des GFZ in Potsdam sind Teil des Bildungs- und Schulungsprogramms der UNESCO im Bereich Geowissenschaften und Katastrophenschutz. Sie bieten theoretische Grundlagen und eine praktische Ausbildung in angewandter Seismologie, insbesondere für Geowissenschaftler_innen und Ingenieur_innen aus Entwicklungsländern.
Das Programm ist besonders für seismologische Stations- und Netzbetreiber, Dateninterpreter_innen und für Personen geeignet, die sich mit seismischer Zoneneinteilung und Gefahrenbewertung befassen.

In diesem Jahr wird der Kurs am Deutschen GeoForschungszentrum (GFZ) stattfinden. Bis zum 26. April 2019 können Sie sich bewerben. Eine Rückmeldung zur Teilnahme erhalten Sie am 24. Mai 2019.
Organiser:
Deutsches GeoForschungsZentrum - Helmholtz-Zentrum Potsdam
14467 Potsdam
Deutschland

Potsdam Summer School 2019 "Connecting Science & Society"

20.08.2019 to 29.08.2019
Vom 20. Bis 29. August 2019 findet in Potsdam die Summer School zum Thema „Connecting Science & Society - Kommunikation von Forschung zu Nachhaltigkeit und globalem Wandel “ statt. Die Sommerschule vermittelt ihren Teilnehmer_innen einen umfassenden Einblick in Theorien und Methoden der Wissenschaftskommunikation. Sie werden an Diskussionen und Gruppenarbeiten teilnehmen und mit Werkzeugen ausgestattet, welche es Ihnen ermöglicht, effektive Kommunikationsstrategien zu entwickeln. Ziel ist es, talentierte Nachwuchswissenschaftler_innen und junge Berufstätige aus dem Privatsektor, den Regierungsbehörden und Nichtregierungsorganisationen weltweit zusammenzubringen, um Grenzfragen in der Forschung zur zukünftigen nachhaltigen Entwicklung zu diskutieren. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2019.
More information about the event:
Organiser:
Potsdam
Deutschland