Young Professionals

An dieser Stelle wenden wir uns mit Veranstaltungen, Stellenausschreibungen und anderen Meldungen speziell an „Young Professionals“. Wir werden diese Rubrik hier auf unserer Webseite - wie auch im Newsletter und bei Twitter - gezielt weiter ausbauen, um Nachwuchskräften eine interessante Informationsplattform rund um Katastrophenvorsorge und -management zu bieten.

Außerdem finden Sie hier eine Auflistung relevanter Studiengänge, Weiterbildungsprogramme, Onlinekurse und weiterführende Links.

Jetzt bewerben für Nachwuchsförderpreis "Preparedness 2030"

Young Professionals in dem Bereich der Katastrophenvorsorge liegen dem DKKV und seinen Mitgliedern besonders am Herzen. Aus diesem Grund wird erstmalig der Nachwuchsförderpreis „Preparedness 2030“ ausgeschrieben.

Prämiert werden Abschlussarbeiten, die einen inhaltlichen Bezug zu den Themen der nationalen/internationalen Katastrophenvorsorge und -nachsorge, dem Bevölkerungsschutz, der Anpassung an den Klimawandel oder der Integration von Katastrophenvorsorge und Anpassung an den Klimawandel aufweisen.

Der erste Preis wird mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 €, einer Urkunde sowie einer zweijährigen Mitgliedschaft im DKKV prämiert.

Weitere Informationen

Aktuelle Ausschreibungen

Jetzt bewerben für Nachwuchsförderpreis "Preparedness 2030"

Young Professionals in dem Bereich der Katastrophenvorsorge liegen dem DKKV und seinen Mitgliedern besonders am Herzen. Aus diesem Grund wird erstmalig der Nachwuchsförderpreis „Preparedness 2030“ ausgeschrieben.

Prämiert werden Abschlussarbeiten, die einen inhaltlichen Bezug zu den Themen der nationalen/internationalen Katastrophenvorsorge und -nachsorge, dem Bevölkerungsschutz, der Anpassung an den Klimawandel oder der Integration von Katastrophenvorsorge und Anpassung an den Klimawandel aufweisen.

Der erste Preis wird mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 €, einer Urkunde sowie einer zweijährigen Mitgliedschaft im DKKV prämiert.

Weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie hier.

UN Youth Conference in Wien

Vom 29. Juli bis 2. August findet in Wien die "Vienna International Model United Nations" (VIMUN) Konferenz statt

Die Konferenz richtet sich an Studierende zwischen 18 und 35 Jahren. Vor Ort simulieren sie verschiedene Verhandlungen der Ausschüsse und wählen ein Land, welches sie bei der Konferenz zu einem ausgewählten Thema repräsentieren. Zusammen mit anderen Teilnehmer_innen debattieren sie und arbeiten an neuen Lösungen.

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  • UN-Menschenrechtsrat: 70 Jahre nach der Veröffentlichung der Menschenrechte "Freiheit von Religion, Glauben oder das Recht auf Privatsphäre im digitalen Zeitalter"
  • Internationale Atombehörde (IAEA) "Radioaktive Abfallwirtschaft und Kraftstoffaufbereitung"
  • UN-Sicherheitsrat: "Die Situation im mittleren Osten (Syrien)"
  • Büro der Vereinten Nationen für Umweltfragen  "Aktuelle Herausforderungen bei der Nutzung des Weltraums: ökonomische Ausbeutung, zukünftige Touristendestination und Müllhalde"
  • Welthandelsorganisation (WTO): " Neue Handelskriege, regionale Allianzen und SDG's: Was ist die Rolle der WTO?"

Weitere Informationen finden Sie online unter http://www.vimun.org

Bei Fragen richten Sie sich bitte an vimun(at)afa.at
 

Veranstaltungen

Katastrophen-Szenarien: Kritische Infrastrukturen und Industriedesaster

10.04.2018 - 31.07.2018
Vom 10. April bis 31. Juli 2018 findet die Ausstellung "Große Katastrophen in Hamburg" statt. Während dieser Zeit finden zahlreiche Begleitveranstaltungen neben der Ausstellung in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität statt. Die Ausstellung, Begleitveranstaltungen und der illustrierte Begleitband analysieren im Rückblick vergangene Ereignisse, um dann im nächsten Schritt zu schauen, welche Ereignisse Hamburg in Zukunft verwundbar machen könnten.

Die Begleitveranstaltung zum Thema "Katastrophen-Szenarien " startet um 18 Uhr.
Sie erreichen den Ausstellungsort mit den Buslinien E62, 10, 261, 263 und der Schnellbuslinie 35 (Haltestelle Universität der Bundeswehr).
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Deutschland

7th International Disaster and Risk Conference IDRC Davos 2018

26.08.2018 - 31.08.2018
Am 26. August startet in Davos die diesjährige Konferenz "International Disaster and Risk Conference" (IDRC). Bei der Konferenz versammeln sich über 1000 Teilnehmer_innen aus über 100 Ländern, um aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen aus dem Risikomanagement zu teilen. Neben Plenarsitzungen finden Workshops, Posterausstellungen und Trainings statt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Davos
Schweiz