Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Unsere neue Seite zu Covid-19
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Zu den Themenseiten des DKKV
Zu den Ausgaben unseres DKKV-Newsletters

Veranstaltungen

E-learning Course: Making cities resilient: Developing local disaster risk reduction and resilience strategies

09.11.2020 - 12.02.2021
The course is organized by the UNDRR GETI and UNITAR. It takes approximately 4h/week and you will get a certificate after finishing.

As urbanization progresses, more and more people are living in areas that are at high risk of natural hazards. The problem is that, especially in developing countries, the consequences of hazards have hardly been considered in the planning and development of cities, which makes the people even more vulnerable.

The course is seperated in six modules:
1. Disaster Risk Reduction concepts and Introduction to Current Trends in Urban Risk
2. Implementing the Sendai Framework for Disaster Risk Reduction (2015 - 2030)
3. Introduction to Making Cities Resilient (MCR) Campaign Tools
4. DRR Assessment and Analysis Tools
5. Mainstreaming DRR into sectoral Programmes for Socio-Economic Development
6. Developing, Implementing, Monitoring and Evaluating Safe and Resilient Action Plans
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:

PSCE Conference 2020

08.12.2020 - 09.12.2020
(Verschoben von Juni 2020 auf Dezember 2020)

Die Konferenz der PCSE (Public Safety Communication Europe) findet vom 08. bis zum 09. Dezember 2020 in Brüssel statt.

Der Schwerpunkt dieser Konferenz wird auf den folgenden drei Themen liegen: 1) Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, 2) bessere Vorbereitung auf extreme Wetterereignisse und 3) Anwendung künstlicher Intelligenz.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Brüssel
Belgien

4. CP-Konferenz

04.03.2021 - 05.03.2021
Die Crisis Preventon Konferenz - Fachportal für Gefahrenabwehr, Innere Sicherheit und Katastrophenhilfe findet im März nächsten Jahres als Präsenzveranstaltung zu dem Thema „Risiken und Chancen für den Bevölkerungsschutz am Beispiel einer Pandemie“ statt. Dazu stehen vor allem folgende Fragen im Raum:
Ist KRITIS neu zu definieren und wie konkurriert dies mit Systemrelevanz? Wird das System aus Katastrophenschutz und Zivilschutz mit zwei Verantwortlichen noch den realen Anforderungen einer auch in den Risiken vernetzten Welt gerecht?

Das Programm wird in Kürze veröffentlicht. Kooperationspartner der Konferenz sind unter anderem unsere Mitglieder das BBK und das THW.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Meliá Hotel Berlin

1. Feuerwehr-Zukunftskongress auf der INTERSCHUTZ in Hannover

14.06.2021 - 19.06.2021
(Verschoben von 2020 auf 2021)
Sind die Feuerwehren auf den Klimawandel vorbereitet? Zu diesem Themenkomplex wird der Deutsche Feuerwehrverband in Kooperation mit der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes und dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz am 14.06.2021 auf der Weltleitmesse für Schutz, Rettung und Sicherheit INTERSCHUTZ 2021 einen Internationalen Zukunftskongress durchführen.
Der Kongress ist interdisziplinär strukturiert und wendet sich an verschiedene gesellschaftliche Bereiche, die durch ausgewählte Vertreter_innen (aus Wissenschaft, Politik und Journalistik sowie zukünftige Führungskräfte aus der Gefahrenabwehr) repräsentiert werden. Der Rahmen wird durch international renommierte Wissenschaftler_innen sowie hochrangige Verantwortungsträger_innen des Bundes, der EU und der UN gegeben.
Im Fokus stehen die folgenden Themenblöcke:
• Waldbrand
• Starkregen
• Hurrikan
• Hochwasser
Veranstaltungsort:
Hannover

Wasserbau-Symposium 2021

15.09.2021 - 17.09.2021
(Verschoben von Juni 2020 auf September 2021)

Vom 15. bis 17. September 2021 findet an der ETHzürich ein Wasserbau-Symposium zum Thema "Wasserbau in Zeiten von Energiewende, Gewässerschutz und Klimawandel" statt.

Eine Anmeldung ist zurzeit noch möglich.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Zürich
Schweiz