Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Zum Oktober-Newsletter
DKKV-Schriftenreihe 61 jetzt zum Download
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Zu den Themenseiten des DKKV

Veranstaltungen

3. CP-Konferenz: Fachtagung zur Konzeption Zivile Verteidigung & Bevölkerungsschutz

30.01.2020 - 31.01.2020
Zu der Frage "Wie ist Deutschland vorbereitet?" findet vom 30.-31.1.2020 Im Melia Hotel in Berlin die 3. CP-Konferenz statt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Berlin

DLR Humanitarian Technology Days 2020

05.03.2020 - 06.03.2020
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat vor kurzem die “Humanitarian Technology Initiative” gestartet, um ihre Forscher_innen und Ingenieur_innen zu ermutigen näher mit dem humanitären Sektor zusammenzuarbeiten und um neue Projekte für technischen Support zusammen mit dem humanitärem Sektor zu entwickeln.

Die zweiten "DLR Humanitarian Technology Days" werden in einem sehr interaktiven Setting 40 Entscheidungsträger_innen und Mitarbeiter_innne aus dem Humanitären Sektor mit 40 Forscher_innen und Ingenier_innen aus dem DLR zusammenbringen.

Ziel der Veranstaltung ist es die gegenseitigen Bedrüfnisse und kapazitäten besser zu verstehen und Projektideen zu diskutieren und zu entwickeln, wie die Technologie im humanitären Sektor unterstützen kann.

Anmeldung ist bis zum 18. Februar möglich.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Oberpfaffenhofen

Nationalen Forum für Fernerkundung und Copernicus 2020

10.03.2020 - 12.03.2020
Unter dem Leitmotiv “Neue Dimensionen“ werden auf dem Forum das Potential und die Zukunft der Fernerkundung für Deutschland aufgezeigt und diskutiert.

Das Nationalen Forum für Fernerkundung und Copernicus findet vom 10.-12. März 2020 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Berlin

Tag der Hydrologie 2020

31.03.2020 - 01.04.2020
Die Hydrologie thematisiert und quantifiziert die Prozesse, Zustände und Bedingungen des terrestrischen Wasserkreislaufs in fast allen Raum- und Zeitskalen und legt damit auch die Grundlagen zur Beurteilung von Wasserinhaltsstoffen, zu nachgeschalteten Stoffkreisläufen und zu wasserbezogenen ökologischen Fragen. Neben dieser weithin anerkannten Relevanz ist die Hydrologie aber auch zu einem zentralen inhaltlichen und methodischen Bindeglied für die Analyse von komplexen Umweltsystemen bezüglich der Wechselwirkungen mit anderen Umweltwissenschaften und der Gesellschaft geworden.

Beispiele für solche „Brückenfunktionen“ der Hydrologie und entsprechende Fragestellungen finden sich z. B. bezüglich der Wechselwirkungen zwischen Atmosphäre und terrestrischer Hydro- und Biosphäre bzw. dem Zusammenwirken der Wasser- und Energiebilanz, und zwischen der möglichen Gefährdung durch hydrologische Extreme und dem Umgang daraus resultierender Risiken.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Potsdam

Update Symposium 2020 aktuelle Trends und neue Erkenntnisse in der Humanitären Hilfe & Entwicklungszusammenarbeit

18.04.2020
Das Update Symposium 2020 richtet sich an Mediziner, die in der HH bzw. EZ gearbeitet haben oder arbeiten wollen und sich in diesem Bereich fortbilden wollen. Die Teilnehmer sollen die Gelegenheit bekommen, sich über aktuelle Trends und neue Erkenntnisse zu informieren. Erfahrene Referenten verschiedener Organisationen werden von Neuigkeiten in der Patientenversorgung bis hin zu globalen Aspekten der Internationalen Gesundheitsarbeit berichten.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
München