Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Unsere Seite zu Covid-19
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Zu den Ausgaben des DKKV Newsletters
Zu den Themenseiten des DKKV
Zur Sonderseite Flutkatastrophe Juli 2021

Veranstaltungen

Knowledge Exchange in Virtual Workshops on the SARS-CoV-2 Pandemic

30.08.2021 - 31.10.2021
Since February 2021, a four-year BMBF-funded project titled "INCREASE - Inclusive and Integrated Multi-Hazard Risk Management and Engagement of Volunteers to Increase Societal Resilience in Times of Climate Change" has brought together a total of 20 partner institutions from natural and social sciences, technology, and practice in Iran and Germany, coordinated by the Disaster esearch Unit (DRU) at the Freie Universität Berlin. Due to the COVID-19 pandemic and the health situation in both countries and worldwide, the INCREASE-project has proposed a series of virtual workshops devoted to discussing about ongoing developments of the COVID-19 pandemic with a special focus on relevant aspects for the context of Integrated Disaster Risk Management (IDRM). These two-hour workshops will bring together experts from Iran and Germany.

The first workshop will take place on 30 August 2021 at 11:00 hrs (ECT).
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Disaster Research Unit (DRU)
Digital

Fachtagung Katastrophenvorsorge

25.10.2021 - 26.10.2021
Die Fachtagung bietet den deutschen Expert:innen der nationalen und internationalen Katastrophenvorsorge eine Austauschplattform, auf der über aktuelle Entwicklungen, Ansätze und Maßnahmen in den jeweiligen Bereichen diskutiert werden kann, um so den Austausch zu stärken. Die Tagung ist in hybrider Form geplant – es wird einen Veranstaltungsort in Berlin geben; gleichzeitig wird es aber auch die Möglichkeit geben, sich virtuell zur Fachtagung zuzuschalten.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Digital

WCRP Workshop on Extremes in Climate Prediction Ensembles (ExCPEns)

25.10.2021 - 27.10.2021
Das World Climate Research Programme (WCRP) veranstaltet Ende Oktober zwei Workshops, die sich mit der Vorhersage von extremen Wetterereignissen beschäftigen. Der Fokus des Workshops liegt auf der Nutzung von sub-saisonalen, saisonalen, jährlichen bis dekadischen und längerfristigen Vorhersage-Ensembles, um die Vorhersage und das Verständnis von extremen Wetter- und Klimaereignissen zu verbessern. Es werden mehrere Sessions stattfinden die sich beispielsweise mit der Identifikation von Extremereignissen, den physikalischen Grundlagen und der Vorhersagbarkeit von Wetterextremen beschäftigen. Der Workshop wird vom 25. - 27. Oktober stattfinden. Ein Early Career Scientist Training und Diskussionsforum ist im Anschluss vom 27. - 28. Oktober geplant.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Digital

Protekt 2021 - Konferenz für den Schutz kritischer Infrastrukturen

10.11.2021 - 11.11.2021
Die protekt findet vom 10. bis 11. November 2021 als Präsenzveranstaltung in der Kongresshalle in Leipzig statt. Dabei stehen aktuelle Themen der IT-Sicherheit und der physischen Sicherheit in Unternehmen und Einrichtungen der kritischen Infrastruktur auf dem Programm. Neben Vorträgen und Diskussionsrunden sind halbtägige Workshops, vielfältige Networkingmöglichkeiten und ein abendliches Get-together der Teilnehmer und Referenten geplant. Im Ausstellungsteil präsentieren Unternehmen und Einrichtungen ihre aktuellen Angebote an Produkten und Leistungen für die Branche. Damit ist die protekt für KRITIS-Betreiber aller Sektoren und Größen, für die Sicherheitsindustrie und für den öffentlichen Sektor aus Bund, Ländern und Kommunen eine wichtige Veranstaltung zur richtigen Zeit.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
Pfaffendorfer Str. 31
04105 Leibzig
Deutschland

5th DRMKC annual Seminar

17.11.2021 - 18.11.2021
The world is facing significant social, economic and environmental challenges exacerbated by the COVID-19 pandemic which brought profound implications to our societies and the way we organize ourselves to protect people, property and economic interests. The early warning of this era of disasters is arriving almost daily in news reports from across the globe of record-breaking heatwaves, prolonged droughts, forest fires, flooding, sea-level rise and record-setting storms. The succession of record-breaking disasters that have swept the globe during this summer of 2021 are challenging our understanding of extreme events. There have been serious floods in China and Western Europe, heatwaves and drought in North America and wildfires in the sub-Arctic and in multiple other countries around the globe. Managing disasters amid the COVID-19 pandemic is an emerging challenge calling for the establishment of strong alliances, in particular between scientists, practitioners and decision makers to reinforce our capacities to better protect our future.
The Fifth annual seminar of the DRMKC takes places in this changing landscape, which implies strengthening its role as a leader of the scientific dialogue for an enhanced civil protection legislation.

The annual seminar will be an opportunity to launch a new phase of dialogue between civil protection authorities and the scientific community and to start building the network together.The scope would be to establish the core community of scientists who will help constructing the knowledge base for supporting DRM activities and actions.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstaltungsort:
European Commission