Zum Juni-Newsletter
Zum Juni-Newsletter
DKKV-Schriftenreihe 61 jetzt zum Download
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Zu den Themenseiten des DKKV

Neuigkeiten

Zyklon „Idai"

Zyklon „Idai" hat am 15. März 2019 in Südostafrika zu zahlreichen Schäden geführt. Über 446 Tote wurden laut Tagesschau gemeldet, 110.000 Menschen sind derzeit in Notunterkünften angelangt. Vor allem in Mosambik ist die Lage angespannt, da einige der überschwemmten Regionen kaum zugänglich sind.

Das Technische Hilfswerk ist in Nhangau (Mosambik) im Einsatz, gibt Trinkwasser aus und kontrolliert die lokalen Brunnen vor Verunreinigungen und Keimen. Die Welthungerhilfe ist in Mosambik, Malawi und Simbabwe aktiv und verteilt dringend benötigte Hilfsgüter. Auch das Rote Kreuz ist vor Ort im Einsatz und weitet seine Hilfsmaßnahmen dem Bedarf entsprechend aus.

(Wie entstehen Stürme? Zur Themenseite Sturm)