Zum Juni-Newsletter
Zum Juni-Newsletter
DKKV-Schriftenreihe 61 jetzt zum Download
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Zu den Themenseiten des DKKV

Neuigkeiten

Fachtagung Katastrophenvorsorge: Kurzdokumentation

Vom 22. bis 23. Oktober 2018 fand in Berlin die Fachtagung Katastrophenvorsorge statt. Hauptveranstalter war das Deutsche Rote Kreuz (DRK), offizielle Unterstützer waren das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), das Katastrophennetz e.V. (KatNet) sowie das Deutsche Komitee Katastrophenvorsorge (DKKV). Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung vom Auswärtigen Amt.

Im Rahmen der Fachtagung kamen über 150 angemeldete Teilnehmer_innen aus unterschiedlichen Bereichen der nationalen und internationalen Katastrophenvorsorge zusammen. Ihnen bot die Fachtagung die Möglichkeit, sich mit anderen Akteur_innen zu vernetzen, Synergien zu schaffen und sich über aktuelle Entwicklungen sowie Herausforderungen auszutauschen. Neben Vorträgen, wie zum Beispiel über die Umsetzung des Sendai Rahmenwerks in Deutschland, fanden zahlreiche Workshops statt.

Das DKKV organisierte zusammen mit der AG Interdisziplinäre Sicherheitsforschung der Freien Universität Berlin den Workshop zu „Schutzziele und Kritische Infrastrukturen im deutschen Bevöl­kerungsschutz“. Ziel des Workshops war es, Per­spektiven der praxisnahmen Teilnehmer_innen zu erfassen und in World Cafés die aktuelle Schutzzieldebatte zu beleuchten. Diskutiert wurden u.a. Beispiele und Merkmale von Schutzgüter, Ansätze zur Umsetzung und zu Aushandlung eines kon­kreten Schutzziels.

Hier gelangen Sie zur Dokumentation der Fachtagung