Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Zum Oktober-Newsletter
DKKV-Schriftenreihe 61 jetzt zum Download
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Zu den Themenseiten des DKKV

Neuigkeiten

Dominic Sett gewinnt Nachwuchsförderpreis

Young Professionals Nachwuchsförderpreis "Preparedness 2030"

Bereits zum zweiten Mal hat das DKKV in Kooperation mit der Deutschen Klima Stiftung den Young Professionals Nachwuchsförderpreis vergeben. Auch in diesem Jahr gab es eine Vielzahl an qualitativ hochwertigen Arbeiten, die von der Jury, bestehend aus Arne Dunker (Vorstand Deutsche Klima Stiftung), Dr. Wolfram Geier (Vorstand DKKV/BBK), Dr. Kai Schröter (GFZ), Prof. Dr. Lothar Schrott (Universität Bonn), Martin Zeidler (Vorstand DKKV/THW), Michael Zyball (Vorstand DKKV)  und Frank Ehl gesichtet und bewertet wurden.

Nach eingehender Prüfung aller Arbeiten überzeugte besonders die Arbeit von Dominic Sett durch ihre hohe Relevanz und die konkreten Vorschläge zur Umsetzung.

Im Rahmen seiner Masterarbeit an der Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS) in Bonn, setzte sich Dominic Sett mit der Frage auseinander, inwiefern sozial-psychologische Faktoren die Umsetzung von Regenwassernutzung als Anpassungsmaßnahme an urbane Wasserknappheit für Privathaushalte beeinflussen. Untersucht wurden diese Faktoren am Beispiel eines Vorortes von Kapstadt in Südafrika.

Neben einer umfangreichen Literaturanalyse führte Dominic Sett Expert_innen Interviews und Haushaltsbefragungen in den untersuchten Stadtteilen durch.

Die Untersuchungen seiner Arbeit ergaben, dass sozial-psychologische Faktoren maßgeblich die Akzeptanz zur Nutzung des Verfahrens bei der Bevölkerung beeinflussen und eine bedeutendere Rolle einnehmen können, als inhaltliche Argumente oder Erkenntnisse.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Fachtagung Katastrophenvorsorge am 28. Oktober 2019 in Berlin statt.

 

Weiter Informationen folgen in Kürze.