Unsere institutionellen Mitglieder
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
DKKV-Themenseiten
Zur Sonderseite Flutkatastrophe Juli 2021
Zu den Ausgaben des DKKV Newsletters
Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand

Stellenangebote und Ausschreibungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Stellenangebote und Ausschreibungen aus unserem Netzwerk.

Die Stellenausschreibungen der DKKV Geschäftsstelle finden Sie unter Offene Stellen.

Doktorand:in (m/w/d) an der Zeppelin Universität Friedrichshafen

Die Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee sucht zum 1.September ein:e Doktorand:in (Teilzeit) im Forschungsprojekt Innovation in der lokalen Krisenbewältigung: Der moderierende Effekt von Verwaltungshandeln auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Corona-Pandemie (InnoLoK).

Die Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee ist eine staatlich anerkannte Stiftungsuniversität mit BA-, MA- & Promotionsprogrammen in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Politik. Sie verschreibt sich der Interdisziplinarität, Internationalität und Individualität in Forschung und Lehre.

 

Die Aufgaben umfassen underanderem:

  • Konzeptionelle und empirische Mitarbeit im InnoLok Projekt
  • Datenerhebungen und Datenauswertung bereits erhobener Daten
  • Veröffentlichung von Arbeitspapieren sowie Artikeln in begutachteten internationalen Zeitschriften
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf nationalen und internationalen Veranstaltungen
  • Aufbereitung der Forschungsergebnisse für einen erweiterten Adressatenkreis
  • (Mitwirkung Wissenschaftskommunikation, Einbindung von Praktikerinnen und Praktikern)
  • Mitarbeit in der Projektorganisation: Projektbesprechungen und -planung, Vorbereitung,
  • Durchführung und Nachbereitung von Workshops etc.

Fragen zur Stelle und Bewerbung an Alexa Lenz, Projektkoordinatorin InnoLok (alexa.lenz@zu.de)