Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Unsere neue Seite zu Covid-19
Zu unseren Newslettern
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Zu den Themenseiten des DKKV

Die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in der Schweiz hat einen Praktikumsplatz von Mai bis Oktober 2020 zu vergeben.

 

Thema des Praktikums ist: "Buchen und Sommertrockenheit 2018"

Für weitere Informationen siehe Ausschreibung.

An der Massey University in Palmerston North, New Zealand ist eine PhD-Stelle zum Thema "Evaluating the long-term activity and sediment delivery of large, soft-rock landslides in New Zealand" zu vergeben.

 

Bewerbungsfrist ist der 5. April 2020

Hier gehts zur Ausschreibung.

Am Institut für Felsmechanik und Tunnelbau ist eine Laufbahnprofessur für Frauen zu besetzen.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

Bewerbungsfrist ist der 30.04.2020

Im interdisziplinären Projekt WEXICOM (Wetterwarnungen: von der EXtremereignis-Information zu KOMmunikation und Handlung), gefördert durch den Deutschen Wetterdienst (DWD), an der FU Berlin ist ab sofort eine Stelle als wissenschaftliche_r. Mitarbeiter_in (75%) befristet bis 31.12.2022 zu besetzen.

Das interdisziplinäre Forschungsprojekt zielt auf die Verbesserung der Nutzung von Wettervorhersagen für die Gesellschaft ab. Im Vordergrund steht dabei der Bereich der Warnung vor Extremwetter, die auf eine für die jeweiligen Empfänger/-innen geeignete Art kommuniziert werden muss. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, Reaktionen und Maßnahmen von wichtigen Warnungsempfängern zu verstehen und den Nutzen von Wetterwarnungen als finalen Schritt der Warnungskette zu verbessern. Während im Teilprojekt vorwiegend Methoden der qualitativen Sozialforschung angewandt werden, ermöglicht es die Stelle, auch eigene Ideen einzubringen.

Bewebungsfrist ist der 06.04.2020

Hier gehts zur Stellenausschreibung.

 

Im interdisziplinären Projekt BISKIT (Blut Informationssystem für Krisenintervention und Management) gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der IKARIM Bekanntmachung, ist ab sofort eine Stelle als Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (50%) für die Dauer des Projektes (31.03.2023) zu besetzen.

 

Bewerbungsende ist am 20.04.2020.

Hier geht es zur Stellenausschreibung