Zum Juni-Newsletter
Zum Juni-Newsletter
DKKV-Schriftenreihe 61 jetzt zum Download
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Die institutionellen Mitglieder des DKKV
Zu den Themenseiten des DKKV

Die Ausschreibung besteht darin, einen skalierbaren, zuverlässigen, innovativen und kosteneffektiven Frühwarnsystemprototyp zu entwickeln, mit dem Krankheiten vorhergesagt und überwacht werden können. Somit sollen Ausbrüche von Epidemien verhindert und deren Auswirkungen auf lokaler, regionaler und globaler Ebene abgemildert werden.

Call name: EIC Horizon Prize for 'Early Warning for Epidemics' 

Call ID: H2020-Epidemics-EICPrize-2020

Am 1. September 2020 endet die Einreichungsfrist.

Zur Ausschreibung

Die Klimaschutzziele der Bundesregierung be­inhalten unter anderem die Reduzierung der Treibhausgasemissionen um mindestens 70 Prozent bis zum Jahr 2040. Kommunen und Ge­meinden können hierfür einen wichtigen Beitrag leisten. Daher wurde auf Initiative des Bundes­ministeriums für Umwelt, Naturschutz und nuk­leare Sicherheit (BMU) der Förderaufruf für kom­munale Klimaschutz­Modellprojekte gestartet. Mit dem Förderaufruf sollen kommunale Akteure dazu angeregt werden, kommunale Klimaschutz­maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgas­emissionen zu entwickeln. Vom 1. August 2019 bis zum 31. Oktober 2019 kön­nen Sie sich für die erste Einreichungsfrist bewer­ben.

Zum Förderaufruf