Nationales Fachforum: Wasserextreme als Folge des Klimawandels
Lernen Sie mehr über die Vision und Strategie des DKKV für die kommenden Jahre
Zur deutschen Fassung des Sendai-Rahmenwerkes für Katastrophenvorsorge
Zu den Ausgaben des DKKV Newsletters
Zu den Themenseiten des DKKV
Zur Sonderseite Flutkatastrophe Juli 2021

Nationales Fachforum: Wasserextreme als Folge des Klimawandels

28.-29. März 2022 im Klimahaus Bremerhaven

Hochwasser, Starkregen, Dürren, Sturmfluten – Wasserextremereignisse werden auch in Zukunft das nationale Risikomanagement Deutschlands vor große Herausforderungen stellen. In Anbetracht des fortschreitenden Klimawandels ist zu erwarten, dass solche Extremereignisse in Zukunft häufiger und intensiver auftreten – mit Auswirkungen auf verschiedene Bereiche des privaten und öffentlichen Lebens. Um diesen Herausforderungen begegnen zu können und die gesellschaftliche Resilienz zu erhöhen, ist eine enge Zusammenarbeit von Forschung und Praxis sowie ein interdisziplinärer Austausch der einzelnen Akteur:innen unabdingbar.

Zum Veranstaltungsflyer:

Weitere Informationen zur Ausgestaltung des Fachforums erhalten Sie in Kürze auf unserer Webseite oder auch auf den Seiten unserer Organisationspartner sowie dem Veranstaltungs-Newsletter auf der Seite des Klimahauses.