Dokumente aus dem DKKV-Netzwerk

Bewertungen:

Katastrophenrisikomanagement in der Covid-19 Pandemie

23.04.2020: Prof. Dr. R. Schwarze und Prof. Dr. S. Menoni von der DRMKC (Disaster Risk Management Knowledge Centre) platform schreiben in den Artikel "Why a disaster risk management perspective may be useful for the multiple challenges associated to the management of Covid 19 pandemic", welchen Beitrag Forscher aus der Katastrophenvorsorge für einen Umgang mit der aktuellen Covid-19 Pandemie leisten können. 

 

Corona-und Klimakrise

16.04.2020: Prof. Dr. R. Schwarze spricht in einem virutellem Press Briefing mit anderen Experten über Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Klimawandel sowie auf die Klimaverhandlungen. Einen Videomitschnitt des Briefings finden Sie hier

In einem Blogbeitrag kommentiert Prof. Dr. R. Schwarze "Unheilvolle Verbindung von Coronakrise und Klimakrise". Zu dem Artikel geht es hier.

Bewertung der Risiken und Chancen im Umgang mit der Corona-Krise

02.04.2020: Prof. Dr. Dirk Messner (Präsident des Umweltbundesamt/ institutionelles Mitglied des DKKV) beurteilt die Corona-Krise im Zusammenhang mit der Klimakrise sowie der Situation in ärmeren Ländern und führt sich daraus ergebende Risiken und Chancen an.

Bewertung des bisherigen Geschehens aus  katastrophensoziologischer Perspektive und auf die weitere Entwicklung gerichtete Impulse

16.03.2020: Prof. Dr. Martin Voss (Vorstandsmitglied des DKKV und Katastrophenforschungsstelle der FU Berlin) hat in diesem Dokument eine katastrophensoziologische Bewertung der aktuellen Lage für das Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit (ZOES) zusammengestellt.

Politisch-ökonomische Bewertung des Risikomanagements in der Covid-19 Pandemie

12.03.2020:   Prof. Dr. R. Schwarze (Vorstandsmitglied des DKKV und Helmholtz Zentrum für Umweltforschung - UFZ) bewertet das Risikomanagement aus einer politisch-ökonomischen Perspektive und betrachtet die aktuelle Pandemie als gesamtgesellschaftliche Herausforderung.

 

Szenarien:

Corona Sustainability Compass: Der Wissenschaftsblog von Umweltbundesamt, Future Earth, International Science Council und Stiftung 2°

14.04.2020: Unter dem Dach des Blogs Corona Susainability Compass (CSC) stellen die Autor_innen, darunter führende Wissenschaftler_innen, Entscheidungsträger_innen aus der Wirtschaft und Politiker_innen ihre Visionen und Bilder von einer nachhaltigeren Zukunft vor – neue, zukunftsorientierte Strategien, die vielleicht gestern noch unvorstellbar waren, durch die Corona-Krise nun aber möglich werden könnten. 

Möglicher Einfluss der Corona-Krise auf die Umwelt

03.04.2020: Das Umweltbundesamt gibt Antworten auf Fragen zu möglichen Auswirkungen auf die Umwelt durch die Corona-Krise.

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi)

21.03.2020: Die DGEpi veröffentlicht zurzeit laufend aktualisierte Stellungnahmen zur aktuellen Lage der Pandemie in Deutschland. U.a. werden hier auch unterschiedliche Modellierungen dargestellt.

Modellierung von Beispielszenarien der SARS-CoV-2-Epidemie des Robert-Koch-Instituts

20.03.2020: In einem Bericht beschreibt das RKI die Ergebnisse unterschiedlicher Modellierung zur weiteren Entwicklung der Coronavirus Pandemie in Deutschland.

Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz aus dem Jahr 2012

03.01.2013: Das Bundesamt für Bevölkerungssschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erstellt in Kooperation mit Fachexpert_innen jährlich Risikoanalysen. Im Jahr 2012 wurde hierbei u.a. ein Pandemieszenario betrachtet und die Folgen auf die Gesellschaft abgeschätzt. 

Länder- und Ressortübergreifende Krisenmanagementübung (LÜKEX) zum Thema Pandemie

04/2007: Ziel von LÜKEX ist es, das gemeinsame Krisenmanagement des Bundes und der Länder unter Einbeziehung der Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) in nationalen Krisen aufgrund von außergewöhnlichen Gefahren- und Schadenslagen auf strategischer Ebene zu verbessern. Es üben auf staatlicher Seite also Bundesressorts und nachgeordnete Behörden sowie auf Landesebene die Innenministerien und die Ressorts, die beim jeweiligen Szenario einbezogen sind. Im Jahr 2007 wurde eine LÜKEX zum Thema Pandemie durchgeführt. Neben der Auswertung finden Sie hier auch eine Kurzzusammenfassung in Form des Newsletters des BBK.

Dokumente aus dem erweiterten DKKV Netzwerk

Bewertungen:

Why the UK Alert Level System will fail

17.05.2020

Carina Fearnley, Interdisciplinary Associate Professor at University College London, points out the challenges the UK Alert Level System has to face. Alert level systems are tools used for a range of different purposes but in essence they provide a framework to public and civil authorities that can be used to gauge and coordinate response to a developing emergency. Amongst other things, she claims that the alert level criteria are uncertain and that the system cannot work independently.

 

 

Combatting the dual challenge of climate-related disasters and COVID-19

27.04.2020: This brief, developed by the UN Office for Disaster Risk Reduction, Regional Office for Asia-Pacific:

  • Builds on early lessons from Cyclone Harold in the Pacific.
  • Examines ongoing prevention and preparedness measures at the national and local level in other high-risk countries.
  • Provides recommendations on how to address climate and disaster risk in an era of COVID-19.
  • Points the way forward with a massively reinvigorated localization agenda.

 

What COVID-19 tells us about the changing nature of disaster risk

23.04.2020: Mami Mizutori, Special Representative of the Secretary-General for Disaster Risk Reduction, United Nations Office for Disaster Risk Reductio, is writing about how this crisis has given us an opportunity to reboot how we view economic growth and to recognize what is important for our and for the sustainable development of the planet. COVID-19 is a wake-up call. 

 

 

In the Fight Against Covid-19: What Do We Know and to Whom Can We Turn for Answers?

22.04.2020: This article deals with what policymakers and the general public need to know about the data available (or lack of) and how we can be well informed.

Expert_innen Meinungen zum Einfluss von Covid-19 auf den Tourismus-Sektor und die Nachhaltigkeit

02.04.2020: Verschiedene internationale Expert_innen bewerten die Auswirkungen der Corona-Pandemie und skizzieren Ansätze für zukünftige nachhaltige Lösungen.

Newsletter des United Nations Department of Economic and Social Affairs (UN DESA)

01.04.2020: Der neue Newsletter von UN DESA beschäftigt sich u.a. mit den ökonomischen Folgen der globalen Covid-19 Krise.

Incremental community-based Exit-Strategies for initiating and removing Covid-19 lockdowns

01.04.2020: Dieses Paper beschäftigt sich mit der Aufhebung der Lock-Down Maßnahmen und deren Folgen im Zuge der Covid-19 Krise.

Covid-19: PATA Tourism Recovery Monitor

04/2020: Die Pacific Asia Travel Association (PATA) stellt aktuelle Informationen -u.a. zu Änderungen und Einschränkungen in der Luftfahrt- zur Verfügung, um die durch Covid-19 verursachten Einflüsse auf den Tourismussektor zu veranschaulichen.

COVID-19: Visualizing regional indicators for better decision making

31.03.2020: Dieser Artikel des International Institute for Applied Systems Analysis informiert über demographische und sozioökonmische Einflüsse während einer Krise.

Informationen zum Verlauf von Covid-19 in Südkorea

30.03.2020: In diesem Artikel gibt das Korea Center for Disease Control (KCDC) Antworten auf häufig gestellte Fragen über den Umgang Südkoreas mit der Corona-Pandemie. Der Beitrag wurde vom UN Office of Disaster Risk Reduction (UNDRR) zur Verfügung gestellt.

Gründe für die starke Betroffenheit Italiens

26.03.2020: In diesem Artikel beschreibt Sara Belligoni einige der Gründe, warum Italien in der aktuellen Covid-19 Krise so stark betroffen ist. Dieser Beitrag stammt aus dem DERN Netzwerk.

China's Diplomatie während der Coronakrise

16.03.2020: Prof. Ilan Kelman erörtert Diplomatie in einer Krise beispielhaft an China's außenpolitischem Verhalten in der aktuellen Covid-19 Pandemie. Dieser Beitrag stammt aus dem DERN Netzwerk.

Bewertung der Covid-19 Pandemie als Resultat menschlicher Entscheidungen

16.03.2020: Im Fokus dieses Artikels steht das "disaster by choice", bei dem menschliche Verhaltensweisen natürliche Gefahren in globale Katastrophen transformieren kann. Dieser von Prof. Ilan Kelman verfasste Beitrag stammt aus dem DERN Netzwerk.

Bewertung von außenpolitischer Krisenunterstützung

03.03.2020: Prof. Ilan Kelman diskutiert, ob "disaster diplomacy" während einer Krise zu einer langfristigen Verbesserung von politischen Beziehungen führen kann. Er bezieht sich hierbei auf die Beziehungen der USA zu Iran und Nordkorea. Dieser Beitrag kommt aus dem DERN Netzwerk.

Newsletter-Sonderausgabe des Forschungsforum Öffentliche Sicherheit

03/2020: Schwerpunktthema dieser Sonderausgabe ist die Pandemie. Neben der Darstellung diverser Studien werden auch thematisch relevante Forschungsprojekte vorgestellt.