Ausschreibung Young Professionals Nachwuchsförderpreis

"Preparedness 2030"

Young Professionals in dem Bereich der Katastrophenvorsorge liegen dem DKKV und seinen Mitgliedern besonders am Herzen. Aus diesem Grund wird der Nachwuchsförderpreis „Preparedness 2030“ ausgeschrieben.

Prämiert werden Abschlussarbeiten, die einen inhaltlichen Bezug zu den Themen der nationalen/internationalen Katastrophenvorsorge und -nachsorge, dem Bevölkerungsschutz, der Klimawandeladaption oder der Integration von Katastrophenvorsorge und Klimawandelanpassung aufweisen. Zudem können Best-Practice-Beispiele, welche aktuelle Forschungsergebnisse mit Zukunftsperspektive behandeln, eingereicht werden. Bewerber_innen für den Nachwuchsförderpreises „Preparedness 2030“ sollen ihren Abschluss in einem akkreditierten Studiengang erlangt haben. Neben Bachelor- und Masterarbeiten können ebenfalls Diplomarbeiten eingereicht werden. Der Hochschulabschluss darf jedoch nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Die Note der Abschlussarbeit spielt bei der Bewerbung eine untergeordnete Rolle.


Flyer Ausschreibungen

Alle Informationen zur Ausschreibung im Download.

 

 

Kontaktadresse bei Fragen und zur Zusendung der Bewerbungsunterlagen

Bitte senden Sie alle erforderlichen Unterlagen und mögliche Fragen per E-Mail an: preparedness2030(at)dkkv.org.

 

 

Die Bewerbungsfrist endet am 15. August 2018

Preisverleihung

Informationen zur Preisverleihung erscheinen in Kürze.


Preisgeld

Der erste Preis wird mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500€, einer Urkunde sowie einer zweijährigen Mitgliedschaft im DKKV prämiert. Weitere herausragende Arbeiten können mit einer Urkunde, Geld- und Sachpreisen gewürdigt werden.

Nach der Bewerbungsfrist am 15. August 2018 werden alle eingesendeten Bewerbungsunterlagen gesichtet und von der Jury bewertet. Die Bekanntgabe des_r Gewinners_in erfolgt am 15. Oktober 2018.

Förderer und Sponsoren des Young Professionals Nachwuchspreises

Informationen folgen in Kürze