Immer auf dem neuesten Stand: DKKV auf Twitter


ESPREssO Newsletter Juni 2017

Hier geht es zum Newsletter.

Der zweite Newsletter des ESPREssO-Projekts berichtet über das 1. Stakeholderforum, welches im Mai in Bonn veranstaltet wurde.
Zudem werden die drei Workshops, welche im Rahmen des Forums stattgefunden haben, thematisiert.

 

 

Newsletter #2 2017

Thema des Monats: Ehrenamt im Bevölkerungsschutz - Alltagshelden

Hier geht's zum Newsletter

Der zweite Newsletter des Jahres beschäftigt sich mit den Helden des Alltags, also allen Ehrenamtlichen im Bevölkerungsschutz. Außerdem gibt es wieder interessante Publikationen und Veranstaltungen, sowie bereits zum zweiten unsere neue Kategorie für Young Professionals.

Newsletter #1 2017

Thema des Monats: Übungen im Bevölkerungsschutz

Hier geht es zum ersten Newsletter 2017

Unser Leitartikel und die Gastbeiträge beleuchten die verschiedenen Übungen zu Katastrophen- management in Deutschland und Europa sowie die Konzeption solcher Übungen. 

Außerdem stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe gleich zwei neue Rubriken vor:     

"Zu Gast bei..."    

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe eines unserer Institutionellen Mitglieder vor. Den Anfang macht das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).     

Young Professionals    

An dieser Stelle wenden wir uns mit Veranstaltungen, Stellenausschreibungen und anderen Meldungen speziell an Nachwuchskräfte.

Newsletter #6 2016

Titelthema: Zivile Verteidigung

Titelthema des sechsten und letzten Newsletters diesen Jahres ist die Konzeption Zivile Verteidigung. Den Leitartikel haben DKKV-Vorstandsmitglieder Wolfram Geier (BBK) und Martin Zeidler (THW) verfasst. Weiterhin informieren wir Sie über die Neuausrichtung des DKKV im Rahmen der Strategie2020+ und über den neu gewählten Vorstand. Wir berichten auch wieder über aktuelle Meldungen, Veranstaltungen und Literatur aus dem erweiterten DKKV-Netzwerk.

Hier geht es zum Newsletter.

DKKV stellt sich mit Strategie2020+ für die Zukunft auf

Die Mitgliederversammlung am 01. Dezember 2016 hat sich einstimmig für die neue Arbeitsgrundlage ausgesprochen, sodass der Verein nun mit neuer Energie und zukunftsweisender Perspektive die kommenden Jahre gestalten kann.

“Es bleibt natürlich viel zu tun”, so Prof. Annegret Thieken, wiedergewählte Vorsitzende des DKKV, “aber das Strategiepapier bietet uns eine richtungsweisende Grundlage, um die Arbeit des DKKV den Herausforderungen unserer Zeit entsprechend zu gestalten und so den aktuellen Anforderungen an die Katastrophenvorsorge und -bewältigung gerecht zu werden.”

Dazu gehört auch, das traditionell auf Naturgefahren ausgerichtete Themenspektrum des DKKV perspektivisch auf technische, wirtschaftliche und soziale Gefahren sowie systemische Risiken auszuweiten.

Weiterlesen...