Zu den Aufgaben gehören neben der Leitung der Geschäftsstelle des DKKV in Bonn, die Umsetzung der Strategie 2020+ und weiterer Vorstandsbeschlüsse, die Akquisition von Aufträgen und Projektförderungen, das Management von laufenden Projekten (inklusive Monitoring und Controlling) sowie die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder.

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

Die ausführliche Ausschreibung finden Sie hier.

Bewerbungsschluss ist der 24.02.2018


Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV) - Willkommen

Das DKKV

...ist

  • nationale Plattform für Katastrophenvorsorge in Deutschland
  • Mittler zu internationalen, auf dem Gebiet der Katastrophenvorsorge tätigen Organisationen und Initiativen.
  • ein Kompetenzzentrum für alle Fragen der nationalen und internationalen Katastrophenvorsorge.

Unsere Mitglieder

Unser Vorstand

Unsere Geschäftsstelle


DKKV auf Twitter


Veranstaltungen

Kommunale Klimakonferenz

22.01.2018 - 23.01.2018
“Akteure im kommunalen Umfeld – Partner, Vorbilder, Impulsgeber” lautet der Titel der zweitägigen Veranstaltung, die Fachleuten und Praktiker_innen im Bereich Klimaschutz und Klimafolgenanpassung fachlichen Input und einen intensiven Erfahrungsaustausch ermöglicht. Ein Höhepunkt bildet die öffentliche Bekanntgabe und Prämierung der Gewinner_in im Wettbewerb “Klimaaktive Kommune 2017” am ersten Veranstaltungstag.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstalter:
Berlin
Deutschland

Klimaforschung in Hamburg

23.01.2018
Im Rahmen des 100 jährigen Jubiläums der Universität Hamburg finden vom 23. Oktober bis zum 30. Januar unterschiedliche Veranstaltungen rund um die Geschichte und Entwicklung Hamburgs statt. Am 23. Januar referiert Prof. em. Dr. Hans von Storch (Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung) zum Thema Klimaforschung in Hamburg.

Veranstaltungsort: Hauptgebäude Edmund-Siemers-Allee 1, Flügel West, Raum 221

Uhrzeit: 18-20 Uhr
Veranstalter:
Hauptgebäude Edmund-Siemers-Allee 1
Hamburg
Deutschland

Nach der Katastrophe ist vor der Katastrophe! Zur Bedeutung der Katastrophenvorsorge im kompetenzorientierten Geographieunterricht

24.01.2018
Prof. Dr. Karl-Heinz Otto der Universität Bochum referiert bei einem Vortrag zum Thema "Nach der Katastrophe ist vor der Katastrophe! Zur Bedeutung der Katastrophenvorsorge im kompetenzorientierten Geographieunterricht"

Die Veranstaltung findet von 18-20 Uhr im Alfred-Philippson-Hörsaal der Universität Bonn statt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstalter:
Meckenheimer Allee 166
53115 Bonn
Deutschland

Workshop „Chancen und Herausforderungen des 1,5 - Grad - Ziels“

29.01.2018
Gemeinsam mit der Klima-Allianz Deutschland organisiert VENRO den Workshop „Chancen und Herausforderungen des 1,5-Grad-Ziels“.

Mit dem Pariser Klimaabkommen wurde beschlossen, die globale Erderwärmung auf unter 2 Grad Celsius zu begrenzen, um die Risiken des Klimawandels zu vermindern. Seit langem fordern vor allem kleine Inselstaaten das 1,5 Grad Limit, um ihr Überleben zu sichern.

Der Weltklimarat IPCC erarbeitet derzeit an einem Sonderbericht, welcher den derzeitigen wissenschaftlichen Stand zu vermeidbaren und unvermeidbaren Schäden sowie Synergien und Trade-Offs zusammentragen soll. Neue Erkenntnisse sollen bei dem Workshop "Chancen und Herausforderungen des 1,5-Grad-Ziels" mit Expert_innen diskutiert werden.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, melden Sie sich bitte bis zum 22. Januar unter veranstaltungen@venro.org an.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Ansprechpartner:
Veranstalter:
Caroline-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin
Deutschland
Telefon: 0228/74829015

3. Workshop des Graduierten-Netzwerks "Zivile Sicherheit"

05.02.2018 - 06.02.2018
Im Graduierten-Netzwerk "Zivile Sicherheit" treffen sich Nachwuchswissenschaftler_innen und Postdocs, die im Rahmen der BMBF- und EU-Programme zur zivilen Sicherheitsforschung oder auch in anderen Bereichen zu Themen der zivilen Sicherheit arbeiten.

Ziel des Workshops ist es, Herausforderungen und Lösungsansätze einer inter- und transdisziplinären Zusammenarbeit in der Sicherheitsforschung anhand der Themenbeispiele Katastrophenmanagement und Krititsche Infrastrukturen zu diskutieren.

Anmeldefrist ist am 21. Januar 2018
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Veranstalter:

Melden Sie sich für den DKKV-Newsletter an

* indicates required