Immer auf dem neuesten Stand: DKKV auf Twitter


Newsletter #1 2017

Thema des Monats: Übungen im Bevölkerungsschutz

Hier geht es zum ersten Newsletter 2017

Unser Leitartikel und die Gastbeiträge beleuchten die verschiedenen Übungen zu Katastrophen- management in Deutschland und Europa sowie die Konzeption solcher Übungen. 

Außerdem stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe gleich zwei neue Rubriken vor:     

"Zu Gast bei..."    

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe eines unserer Institutionellen Mitglieder vor. Den Anfang macht das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).     

Young Professionals    

An dieser Stelle wenden wir uns mit Veranstaltungen, Stellenausschreibungen und anderen Meldungen speziell an Nachwuchskräfte.

Newsletter #6 2016

Titelthema: Zivile Verteidigung

Titelthema des sechsten und letzten Newsletters diesen Jahres ist die Konzeption Zivile Verteidigung. Den Leitartikel haben DKKV-Vorstandsmitglieder Wolfram Geier (BBK) und Martin Zeidler (THW) verfasst. Weiterhin informieren wir Sie über die Neuausrichtung des DKKV im Rahmen der Strategie2020+ und über den neu gewählten Vorstand. Wir berichten auch wieder über aktuelle Meldungen, Veranstaltungen und Literatur aus dem erweiterten DKKV-Netzwerk.

Hier geht es zum Newsletter.

DKKV stellt sich mit Strategie2020+ für die Zukunft auf

Die Mitgliederversammlung am 01. Dezember 2016 hat sich einstimmig für die neue Arbeitsgrundlage ausgesprochen, sodass der Verein nun mit neuer Energie und zukunftsweisender Perspektive die kommenden Jahre gestalten kann.

“Es bleibt natürlich viel zu tun”, so Prof. Annegret Thieken, wiedergewählte Vorsitzende des DKKV, “aber das Strategiepapier bietet uns eine richtungsweisende Grundlage, um die Arbeit des DKKV den Herausforderungen unserer Zeit entsprechend zu gestalten und so den aktuellen Anforderungen an die Katastrophenvorsorge und -bewältigung gerecht zu werden.”

Dazu gehört auch, das traditionell auf Naturgefahren ausgerichtete Themenspektrum des DKKV perspektivisch auf technische, wirtschaftliche und soziale Gefahren sowie systemische Risiken auszuweiten.

Weiterlesen...

Bevölkerungsschutz

Notfallvorsorge und Krisenmanagement in Theorie und Praxis

Dieses interdisziplinäre Lehrbuch und Nachschlagewerk gibt einen klar strukturierten, orientierenden Überblick über Aufgaben, Strukturen, Organisationen und Akteure in den unterschiedlichen Bereichen von Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr. Thematisiert werden sowohl natur- und ingenieurwissenschaftliche als auch sozial- und humanwissenschaftliche Aspekte des Risiko- und Katastrophenmanagements, sodass der Bevölkerungsschutz in Deutschland als eine klassische Querschnittsaufgabe erscheint. Das Werk leistet einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung übergreifender Reflexions- und Entscheidungskompetenz für Risiko- und Katastrophenmanager, Rettungs- und Sicherheitsingenieure, Emergency Practitioner, Fachberater, Einsatzleiter und weitere Führungskräfte.

Herausgeber ist unter anderem DKKV-Vorstandsmitglied Dr. Wolfram Geier, Abteilungsleiter für Risikomanagement, Internationale Angelegenheiten im BBK

Weitere Informationen

Deutsche Welle

How to reduce risks from mega-storms?

Climate change is increasing storm frequency and intensity, while sea level rise has made storm surge more dangerous. What solutions exist for reducing the risk of disaster? Hurricane Matthew provides recent lessons. 

DKKV-Mitglied Prof. Reimund Schwarze im Interview

Download  Link