Grafischer Kopf:
Zurück zur Startseite Collage: Waldbrand und vor Buschbrand flüchtende Frauen

Hauptnavigation:

Untermenue:
Bild: Rauchender Vulkan nach Ausbruch
Infoblatt
Archiv
Newsletter An- und Abmeldung
JournInfo
Datenbank zur Katastrophenvorsorge auf EU-Ebene










Inhalt:

Infoblatt 01/04 vom Februar 2004

Weltkonferenz zur Katastrophenvorsorge

in Japan, Kobe / Hyogo Präfektur
Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat in ihrer letzten Sitzung mit der Resolution A/RES/58/214 beschlossen, eine Weltkonferenz zur Katastrophenvorsorge vom 18. – 22. Januar 2005 abzuhalten. Zielsetzung der Konferenz ist es die Umsetzung des Aktionsplanes der ersten Weltkonferenz zur Katastrophenvorsorge in Yokohama 2004 zu prüfen, Maßnahmen zur Umsetzung des „Plan of Implementation“ des Weltgipfels zur Nachhaltigen Entwicklung in Johannesburg zu identifizieren, einen Austausch von Positivbeispielen und Erfahrungen zu ermöglichen und dadurch mehr Aufmerksamkeit für die Bedeutung der Katastrophenvorsorge zu erreichen.
Die Konferenz wird einen geschlossenen Regierungsteil haben, einem Forum für Wissensaustausch Raum bieten und in einem allgemein geöffneten Teil versuchen die Öffentlichkeit ein zu beziehen.
Zur Planung der Konferenz werden zwei Prepcom-Sitzungen (im Anschluss an die diesjährigen Inter Agency Task Force Sitzungen) stattfinden. Die Termine sind der 6. – 7. Mai und der 11. – 12. Oktober.
Auf Seiten der Regierungen wurde zur Begleitung der Vorbereitung ein Büro gebildet, das sich aus fünf Regierungen – vertretend für fünf geografische Regionen – zusammen setzt. Deutschland ist Mitglied dieses Büros und vertritt Westeuropa.
Das Erste Announcement der Konferenz und die VN-Resolution stehen auf der Webseite von UNISDR (www.unisdr.org) und können von dort abgerufen werden.

-Ze-

Zurück


Stichwortsuche:
Bild: Stichwortsuche
powered by Google

Auflistung der Top Downloads:
Bild: Top Downloads